Posts by extrat

    Aufrüsten:
    SSD schon vorhanden? Wenn nein, dann wäre das die erste Anschaffung, die mehr als nur sinnvoll wäre.


    Grafikkarte könnte man auf jeden Fall neue kaufen. Frage ist halt, welches derzeitige Modell da noch zu deiner CPU passt oder ob CPU durchaus erstmal noch ne Weile dann der Flaschenhals sein darf.


    Netzteil könnte dann aber bei neuer GrafKa durchaus problematisch werden. Aber sollte gerade noch so reichen. Müsste man dann noch mal näher anschauen.


    Monitor kann man dann überlegen, ob man noch einen Hauptmonitor fürs Zocken holt und deinen derzeitigen dann eben als praktischen Zweitbildschirm laufen lässt.


    Neukauf:
    Da mache ich es mir einfach und verweise auf diesen Thread, der einen tollen externen Thread zu aktuellen Neukauf-Systemen enthält: https://ger-squad.community/showthread.php?tid=372

    Hier mal ein Song bzw. Album, welches die Qualitätsunterschiede bei Musikgenuss über Kopfhörer gut aufzeigt.


    Daft Punk - Random Access Memories
    Das ganze Album ist großartig produziert und bietet eine extrem umfangreiche klangliche Vielfalt. Nicht umsonst das Album des Jahres 2014 (Grammy Awards). Den Song "Get Lucky" hat sicherlich jeder noch im Ohr.


    Der Song "Giorgio by Moroder" sticht für mich aber bezüglich der Klangvielfalt besonders hervor. Diverse Instrumente hangeln sich entlang eines Hauptthemas. Höhen, Mitten und Bäse kämpfen um die Aufmerksamkeit der Ohren und überall entdeckt man kleine Spielereien und Feinheiten. Ein Song der 9 Minuten fantatsisch unterhält und wunderbar dafür geeignet ist verschiedene Kopfhörer und Soundhardware zu vergleichen.




    Ein weiterer Song, den man für Qualitätsvergleiche in Sachen Hörgenuss immer wieder gerne heranzieht.



    Auch das Pink Floyd Album "Dark Side of the Moon" ist ein Hörgenuss mit richtiger Hardware.
    Einfach mal ein Song davon ausgewählt:

    Und hier mal eine umfangreiche Betrachtung dieser, nennen wir es Modellpflege des Polaris-Chips von AMD.
    Gleich die Fazit-Seite verlinkt: http://www.tomshardware.de/rx5…estberichte-242347-9.html


    Zusammengefasst:
    - sinnvolle Modellpflege mit Detailverbesserungen
    - Leistungsaufnahme dafür unter aller Sau
    - Preise für alle GrafKas im 200-300 Euro Bereich kommen in Bewegung zugunsten der Kunden



    Ich persönlich sehe in dieser Klasse aber immer noch die GTX1060 vorne.

    Wobei man mind. zweimal überlegen sollte, ob man sich solche Rebrands wie die 580er/570er kauft.
    Bis auf leicht geänderte Taktraten hat sich da nix geändert. Alte Chips in neuen Kleidern zu etwas höher aufgerufenen Preisen als vor einem Jahr. ;)
    Lieber Geld sparen und neue Generation kaufen. Gerade, wenn diese neue Generation in absehbarer Zukunft kommt.

    Als nächstes wären neue GrafKa und evtl. neuer Monitor auf der Liste...mehr Upload nehme ich auch gerne.


    Case: CM HAF XB Cube RC-902XB-KKN2
    CPU: i7-6700K@Stock4GHz
    MB: MSI Z170A Gaming M5
    RAM: DDR4 4x8GB@2400MHz Corsair Vengeance
    GK: Gigabyte Windforce GTX 770 4GB
    SK: ASUS Xonar Essence STX
    SSD: Samsung 850 Pro 256GB
    HD: WD Black 3TB
    _____________________________
    KH: Beyerdynamics DT 990 Edition
    Mic: Blue Yeti
    Takataka: Corsair K70 LUX RGB
    Maus: Roccat Kone Pure
    Monitore: LG W2361 + 24MP55 (@60Hz @1080p)
    Inet: UM 100Mbit/5Mbit